UNICO Deutschland GmbH
E-Mail


Umfassende

Lösungen

zugeschnitten

auf die

Anwendung




Startseite > Anwendungen > Wellpappe & Papier > Papier-Querschneider

Papier-Querschneider

Papier wird nach der Herstellung auf große Rollen aufgewickelt. Um aus diesen Rollen gebrauchsfertige Bögen zu erhalten, schneiden Sheeter das Papier in Längs- und in Querrichtung.

Von bis zu 6 Rollen wird das Papier von dem Vorziehantrieb in die Maschine gezogen. Kreismesser schneiden das Papier in einzelne Bahnen. Der Querschneider der Firma E.C.H. Will schneidet die Bögen in verkaufsfertige Formate. Schnelle Bänder transportieren die Bögen zu einer Saugvorrichtung, welche die Hinterkante der Bögen heruntersaugt, um so eine Überschuppung der Bögen auf den Schuppenbänder zu erreichen. Eine Stapelvorrichtung stapelt die Bögen auf Paletten.

GFS_PRO

Herzstück der Maschine sind der Vorziehantrieb und der Querschneider. Beide ermöglichen zusammen die Einhaltung sehr enger Längentoleranzen von +/- 0,15 mm bei allen Geschwindigkeiten, auch beim Beschleunigen und Abbremsen der Anlage.

Die Strategie ist folgende:

Bewegt sich das Ziel (der Schnittpunkt) mit konstanter Geschwindigkeit, ist es für den Schützen (der Querschneider) einfacher, das Ziel zu treffen. Verändert das Ziel ständig seine Geschwindigkeit, so muss der Schütze (Querschneider) nachführen, was die Trefferwahrscheinlichkeit (bedingt durch die Regelungsabweichung) reduziert.

papierqs2

Auf den Papier Sheeter übertragen bedeutet dies, dass eine Lagereglung des Vorziehantriebs alle Störeinflüsse der Papierbewegung ausregelt und so der Schnittpunkt kontinuierlich und ohne Versatz zum Querschneider befördert wird. Der Querschneider kann ohne Ausgleichsbewegungen die richtige Länge schneiden.

Papier Sheeter sind Hochleistungs-Querschneider:

papierqs3

Ein oder zwei Motore bringen die Messer in Schwung.


 

 

acrobat

 

Weitere technische

Beschreibungen

finden Sie unter Downloads

© Copyright 2009 Unico, Inc. Alle Rechte vorbehalten.

Impressum | AGB